AWO-Logo

ARCHIV DER AWO LE - 1979

ARBEITERWOHLFAHRT
LEINFELDEN-
ECHTERDINGEN
Aufwärts
Waldheim
Das neue Zelt
Wh FZ vom 2.8.
Wh FZ vom 3.8.
Wh FZ vom 10.8.

1979 - TURBULENZEN IM VORSTAND

Jahreshauptversammlung

findet in Form einer Mitgliederversammlung am 7.12. im Gasthof "Rössle" als Jahresabschluss statt. Die im Laufe des Jahres vorgenommenen kommissarischen personellen Veränderungen (siehe unten) werden per Akklamation bestätigt, Nachwahlen finden jedoch erst bei der JHV 1980 statt.

Jahresbericht / Organisatorisches

171 Mitglieder am 31.12.1979

16 ehrenamtliche Mitarbeiter

14 Sitzungen und Besprechungen. Protokolle liegen vor vom 20.2., 27.9., 31.10. und 7.12.

Geschäftsstelle: Enzianstraße 10 in Leinfelden

Im Rahmen der Umsetzung des Beschlusses von 1978, eine bezahlte Teilzeitkraft zur Entlastung bei den Ferienverschickungen einzustellen, wird am Jahresbeginn Brigitte Hartmann angesprochen. Diese ist bereit, die Tätigkeit für die vom OV angebotene Aufwandsentschädigung von 200 DM / Monat zu übernehmen.

Das Haus Sonnenhalde erhält vom OV im Oktober ein Sauerstoffgerät für etwa 4.000 DM geschenkt.

Mitarbeit in Gremien:
Der OV gehört dem AWO Kreisverband Esslingen an.
Der OV ist neben einigen Kirchengemeinden Träger des Arbeitskreises Nachbarschaftshilfe und Haushaltspflege Leinfelden. 
Der OV ist im Beirat der Sozialstation Leinfelden-Echterdingen vertreten
Der OV ist korporatives Mitglied beim Aktivspielplatz Musberg.

Turbulenzen und personelle Änderungen im Vorstand

Einladung zur erweiterten Vorstandssitzung am 9.2. durch Helmut Schärich und Bertold Eilenberger: "Dem Wunsch von Ingeborg Buck nach Entlastung im Bereich der Kinder- und Jugenderholung kann nun entsprochen werden, da Brigitte Hartmann zur Übernahme dieser Aufgaben bereit ist. Diese Änderung soll mit folgender Geschäftsverteilung innerhalb des Vorstands einhergehen:
Waldheim Mäulesmühle: Helmut Schärich
Kinder- & Jugenderholung: Brigitte Hartmann (gegen Aufwandsentschädigung)
Altenbetreuung, Seniorenreisen & -erholung: Helmut Schärich
Nähstube: Frau Geib, Frau Heyd
Wohlfahrtmarken: Herr Braun
Presse: Herr Buck

Im Umfeld der Sitzung treten Spannungen innerhalb des Vorstands zutage, die bedauerlicherweise mit dem Rücktritt von Ingeborg Buck und Konrad Buck sowie dem Austritt der Familie Buck aus der AWO am 24.5. enden.

Zusammengefasst ergeben sich in diesem Jahr folgende Änderungen im Vorstand:

Ingeborg Buck tritt am 24.5. zurück - die Kinder- und Jugenderholung wird von Brigitte Hartmann übernommen, die Nähstubenleitung von Maria Heyd; der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden bleibt vorübergehend unbesetzt.

Konrad Buck tritt am 24.5. zurück - der Posten des Pressereferenten bleibt vorübergehend unbesetzt.

Johanna Schneck übernimmt den Bereich Altenbetreuung, Seniorenreisen und Erholungsaufenthalte.

Mitte des Jahres zieht sich Rolf Schmidhuber aus Zeitmangel (Beruf und Vorsitzender des DGB-Ortskartells) aus dem Vorstand zurück.

Brigitte Hartmann übernimmt am 27.9. kommissarisch den Posten der stellvertretenden Vorsitzenden.

Brigitta Mohl übernimmt am 27.9. kommissarisch den Posten der Schriftführerin von Ute Bähr, die verzogen ist und die Aufgaben der Schriftführerin nicht mehr wahrnimmt.

Otto Heyd wird am 27.9. als kommissarischer Beisitzer für technische und organisatorische Probleme in den Vorstand aufgenommen.

Im Laufe des Jahres übernimmt Elisabeth Hartmann von Brigitte Hartmann die Ferienverschickung. Zudem übernimmt sie die Aufgaben des Pressereferenten.

Aktivitäten & Aktionen 1979

10.2. Faschingsfeier im Haus Sonnenhalde mit dem MGV Leinfelden und etwa 150 Teilnehmern, darunter der AWO Ortsverein Giebel

5.-11.3. Landessammlung mit Sammelbüchsen und Spendenkarten.

26.-30.3. Senioren-Kurzfreizeit in Gleichen mit etwa 25 Teilnehmern - gedacht auch als Testfahrt für eine längere Reise im Herbst

Ferienverschickung von 37 Kindern in den Sommerferien. Verantwortlich ist Brigitte Hartmann, die bei der Abrechnung durch Elisabeth Hartmann unterstützt wird. Leider gibt die LVA aufgrund des Kostendämpfungsgesetzes keine Zuschüsse mehr.

Weitere Verschickungen im Rahmen der Altenerholung und der Müttergenesung. 

30.7.-25.8. Waldheim Mäulesmühle 

10.8. (?) Waldheimfestle mit ca. 80 Kindern und 60 Eltern

18.9. Tagesausflug nach Heilbronn, organisiert von Franz Heindl

1.-18.10. Seniorenfreizeit in Gleichen mit 27 Teilnehmern

7.11. Besichtigung der Naka-Küche, die den "Fahrbaren Mittagstisch" liefert (Idee stammt aus Schweden)

7.12. Jahresabschluss im Rössle mit Mitgliederversammlung, bei der die im Laufe des Jahres vorgenommenen kommissarischen personellen Veränderungen (siehe oben) per Akklamation bestätigt werden. 

15. Dezember Jahresabschlussfeier (Weihnachtsfeier) im Haus Sonnenhalde mit MGV Leinfelden und etwa 150 Teilnehmern

Verteilung von individuellen Hilfen in Höhe von 1100,- DM

Nähstube mit zwei Kursen. Frau Sparhuber ist die Schneidermeisterin, die organisatorische Leitung liegt in den Händen von Frau Heyd und Frau Geib.

Verkauf von Wohlfahrtmarkenverkauf während des ganzen Jahres.

 
Arbeiterwohlfahrt
Leinfelden-Echterdingen e.V.

Schulstraße 15
70771 Leinfelden-Echterdingen
© 1998 - 2012 by  Ulrich Groß
Letzte Aktualisierung am 05.03.06
KONTAKT & IMPRESSUM