AWO-Logo

Wohlfahrtsmarken 1999/2000

ARBEITERWOHLFAHRT
LEINFELDEN-
ECHTERDINGEN
Aufwärts
Andromeda
Schwan
Sternexplosion
Jupiter
Gesamthimmel
Verkündigung
Geburt Christi

Für die Jubiläumsserie zum fünfzigsten Geburtstag der Wohlfahrtsmarken 1999/2000 hat das Bundesministerium der Finanzen ein ganz besonderes Thema ausgewählt: 

Kosmische Motive

Kosmische Motive

Das 50-jährige Jubiläum ist zugleich Anlass einer Deutschland- Premiere: Auf zwei der fünf Marken werden die Motive in dreidimensional wirkenden Hologrammen wiedergegeben.

Andromeda-Galaxie (100+50 Pf)
Ähnlich wie unsere eigene Milchstraße ist unsere Nachbargalaxie aufgebaut. Die photographische Aufnahme zeigt zudem noch die Spiralstruktur und zwei weitere Begleitgalaxien.

Sternbild Schwan (100+50 Pf)
Die Sternkarte mit dem Sternbild Schwan ist dem Sternbildatlas von J. E. Bode aus dem Jahre 1782 entnommen. Das Bild der Radiostrahlung zeigt das Gebiet um das Sternbild Schwan. Die Radiostrahlung ist intensitätscodiert: je heller desto mehr Strahlung kommt aus der entsprechenden Himmelsgegend.

Explodierter Stern im Röntgenlicht (110+50 Pf)
Diese Marke zeigt eine Explosionswolke eines Supernova-Überrests im  Sternbild Vela (Segel). Die Farben der Röntgenaufnahmen sind ein Maß für Dichte und Temperatur des Gases (je heller desto dichter und heißer). 

Kometenkollision mit Jupiter (110+50 Pf)
Die im Hologramm verarbeiteten Aufnahmen dokumentieren den Einschlag des ersten Fragments des Kometen im Abstand weniger Minuten. Die zu erkennende Explosionswolke wächst in wenigen Minuten zu einer gewaltigen Wolke an, die die Helligkeit des Jupitermondes Io übertrifft, der unterhalb von Jupiter zu sehen ist.

Gesamthimmel im Gammalicht (300+100 Pf)
Im Hintergrund wird das Gammastrahlenobservatorium und der vergrößerte zentrale Teil unserer Milchstraße im Gammalicht gezeigt. In der Mitte des Bildes ist die galaktische Scheibe mit dem galaktischen Zentrum sichtbar.

Andromeda-Galaxie

Sternbild Schwan

Explodierter Stern im Röntgenlicht

Kometenkollision mit Jupiter

Gesamthimmel im Gammalicht

Die offiziellen Sondermarken sind bis Ende Januar an allen Postschaltern und das ganze Jahr über bei den Einrichtungen der Wohlfahrtsverbände erhältlich.

Der Zuschlagswert kommt sozialen Einrichtungen und Projekten der Freien Wohlfahrtspflege zugute. Seit 1949 erreichten die Wohlfahrtsmarken eine Gesamtauflage von 3,5 Milliarden Stück mit einem rechnerischen Zuschlagserlös von 900 Millionen Mark.
 

WEIHNACHTSMARKEN

Seit 1969 erfolgt zusätzlich zu den Wohlfahrtsmarkenserien alljährlich im November die Herausgabe der neuen Weihnachtsmarken.

Verkündigung des Engels (110+50 Pf)

Geburt Christi (110+50 Pf)

Verkündigung des EngelsGeburt Christi

 
Arbeiterwohlfahrt
Leinfelden-Echterdingen e.V.

Schulstraße 15
70771 Leinfelden-Echterdingen
© 1998 - 2012 by  Ulrich Groß
Letzte Aktualisierung am 18.03.06
KONTAKT & IMPRESSUM