AWO-Logo

WALAP ARCHIV - 1987

ARBEITERWOHLFAHRT
LEINFELDEN-
ECHTERDINGEN
Aufwärts
Programm
Gruppe ZAPA
Gruppe INTERN
JHV Einladung
JHV Protokoll
JHV Fotos
JHV Fotos groß
Vorstand 9/87
Aufgaben 11/87
Jahresabschluss
Bahnhöfle
Bahnhöfle Kündigung
Probleme

WALAP 1987 - Das Jahr der Aktionen

Zweite Mitgliederversammlung am 27. Februar 1987 im alten Bahnhöfle Musberg

Einladung, Protokoll und Fotos

mit 20 Mitglieder von insgesamt etwa 60 

und Vorstandswahlen mit folgendem Ergebnis:

Vorsitzender: Miroslav Sinko - Aktiv bis zur Jahresmitte. Am 16.10. wird Thomas Böhm vom Vorstand zum neuen kommissarischen Vorsitzenden ernannt.

Stv. Vorsitzender: Bernd Lorenz

Kasse: Ulrich Groß

Schriftführer: Günter Groß

Beisitzer: Kiki Ströbele, Christian Klotz, Thomas Böhm. Am 27.10 wird zusätzlich Jeanine Polzin kommissarisch in den Vorstand aufgenommen.

Revision: Brigitte Hartmann, Salih Külcü, Ingo Hanke

Der WALAP Vorstand - Stand November 1987

Aufgabenfelder im Vorstand - Stand November 1987

Finanzen

Einnahmen  9.756 DM

Ausgaben  10.567 DM

Jahresabschluss 1987

Organisatorisches und Sitzungen des OJW

Im ersten Halbjahr wird weiter das alte Bahnhöfle des DRK in Musberg für 15 DM pro Tag genutzt. Im zweiten Halbjahr werden die Aktivitäten des WALAP in den neuen WALAP-Raum in der Enzianstraße in Leinfelden verlagert. So kann zum Jahresende das alte Bahnhöfle abgemietet werden.

8.1.  Vorstandssitzung

30.1.  Vorstandssitzung

22.2.  Vorstandssitzung - Beschuss zur Gründung der Raumkommission für die Enzianstraße

27.2.  Zweite Mitgliederversammlung im alten Bahnhöfle Musberg mit 20 Mitgliedern - Einladung, Protokoll und Fotos

Zwischen Ende März und Anfang Juni geht das Engagement des neuen Vorsitzenden aufgrund anderweitiger Verpflichtungen leider stark zurück. Tiefpunkt ist die WALAMPIADE, deren Organisation extrem kurzfristig von anderen Vorstandsmitgliedern übernommen werden muss. Miroslav Sinko zieht sich aus der aktiven Vorstandsarbeit im Jugendwerk komplett zurück.

X.8.  Vorstandssitzung

16.10.  Vorstandssitzung: Thomas Böhm wird vom Vorstand zum neuen Vorsitzenden bzw. "Präsidenten" gewählt

16.10.  Auszug aus dem Protokoll der Vorstandssitzung: "Durch Unstimmigkeiten im OV-Vorstand besteht die Gefahr einer Verschlechterung der Beziehungen zwischen OV und OJW. Um dem entgegenzuwirken, sollte sich das OJW im OV-Vorstand engagieren."  Anmerkung: Die Unstimmigkeiten im OV-Vorstand entstanden in Folge des krankheitsbedingten Ausfalls der Vorsitzenden Brigitte Hartmann.

27.10.  Vorstandssitzung: Jeanine Polzin wird als Vertreterin des ZAPA kommissarisch in den Vorstand aufgenommen, Günter wird als Vertreter in den OV-Vorstand entsandt.

22.11.  Vorstandssitzung

Leider schaukeln sich die Probleme mit dem Ortsverein weiter auf. Beispielsweise werden dem Jugendwerk trotz Vorstandsbeschluss von der Kassiererin wiederholt Briefmarken verweigert. Das Jugendwerk vermisst schmerzlich die WALAP-freundliche Stimme und Führung von Brigitte im OV-Vorstand. Stefan Oetzel, der Vorsitzende des Bezirksjugendwerks, versucht sich als Vermittler - gibt jedoch nach mehrfacher kurzfristiger Terminverschiebung durch den OV-Vorstand entnervt auf.

23.12.  Vorstandssitzung

Sehr aufschlussreich sind auch die Briefe des F.

Aktivitäten & Aktionen

Das WALAP Programm 1987

Die Gruppen des WALAP

Gruppe ZAPA - Organisiert und geleitet von Uli Groß und Günter Groß 

Gruppe INTERN - Organisiert und geleitet von Kiki Ströbele 

ASTA: monatlicher Stammtisch mit Diskussionsthema für ab 16jährige 

 
Arbeiterwohlfahrt
Leinfelden-Echterdingen e.V.

Schulstraße 15
70771 Leinfelden-Echterdingen
© 1998 - 2012 by  Ulrich Groß
Letzte Aktualisierung am 18.03.06
KONTAKT & IMPRESSUM