AWO-Logo

ARCHIV DER AWO LE - 1982

ARBEITERWOHLFAHRT
LEINFELDEN-
ECHTERDINGEN
Aufwärts

WALDHEIM MÄULESMÜHLE 1982

Aus der Zeitung

Sommerferienprogramm Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt

Drei Waldheime in Kinderhand

Stimmung im Schmellbachtal, Bernhäuser Forst und Mäulesmühle

(hir) - Die Fußball-Weltmeisterschaft hat ihre Spuren auch in der „Mäulesmühle" hinterlassen: Dort, wo sich zehn Helfer der Arbeiterwohlfahrt Leinfelden-Echterdingen um rund 70 Ferienkinder aus dem Stadtgebiet kümmern, traten die kleinen Fans begeistert das Leder. Unter dem Motto „soviel Ordnung wie nötig, soviel Freiheit wie möglich" veranstaltet die AWO jetzt schon im neunten Jahr ihre Waldheimfreizeiten. Die ersten 14 Tage sind bereits vorbei, und eine Woche dauert es noch, bis die drei von den Kindern begeistert aufgenommenen Ferienwochen im Siebenmühlental zu Ende gehen.

Zur Halbzeit besuchte sie auch in diesem| Jahr wieder Leinfelden-Echterdingens Oberbürgermeister Walter Schweizer, der kürzlich mit großem Hallo in der „Mäulesmühle" empfangen wurde. Zu Ehren des Schultes und Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats die mit den Kindern und Jugendlichen auch das Mittagessen löffelten, ging in der „Mäulesmühle" ein Kurz-Programm über die kleine Bühne der Theaterscheuer: Aus 70 Kehlen tönte das „Waldheimlied" und nur wegen der großen Hitze wurde Schweizer vom „Ententanz" befreit. Der Oberbürgermeister hatte wie gewohnt wieder ein Geschenk für die jungen Teilnehmer mitgebracht. Bastelmaterial war's diesmal, weil er gehört habe, dass sie gute Bastler geworden seien.

Einen anderen Höhepunkt ihrer Freizeit in der „Mäulesmühle" haben die Kinder und Jugendlichen bereits erlebt: Nach einem Ausflug zum Vaihinger „Bärenschlössle" durften sie im Mannschaftszelt übernachten. Zur Zeit bereiten sie sich auf einen weiteren Höhepunkt vor, das Waldheimfest mit einem noch „geheimen" Programm Mehr als „Ententanz", ein Theaterstück und Sketche wollen sie nicht verraten. Für Walter Schweizer war's an diesem Tage die erste Station seiner Freizeit-Besuche.

Großes Hallo in der „Mäulesmühle": Oberbürgermeister Walter Schweizer besuchte  kürzlich die etwa 70 Kinder, die an der Waldheim-Freizeit der Leinfelden-Echterdinger Arbeiterwohlfahrt teilnahmen     Foto: hir

Arbeiterwohlfahrt
Leinfelden-Echterdingen e.V.

Schulstraße 15
70771 Leinfelden-Echterdingen
© 1998 - 2012 by  Ulrich Groß
Letzte Aktualisierung am 18.03.06
KONTAKT & IMPRESSUM