AWO-Logo

ARCHIV DER AWO LE - 1981

ARBEITERWOHLFAHRT
LEINFELDEN-
ECHTERDINGEN
Aufwärts

WALDHEIM MÄULESMÜHLE 1981

Aus dem Amtsblatt vom 21.8.1982, Vereinsmitteilungen

Arbeiterwohlfahrt Nordwürttemberg e.V. 
Ortsverein Leinfelden-Echterdingen

Waldheim Mäulesmühle

Ach, warum kann nicht noch länger Waldheim sein, so sagten viele unserer Mädchen und Buben, als die Freizeit in der Mäulesmühle am 31.7. zu Ende ging. Drei frohe und unbeschwerte Wochen in Gemeinschaft Gleichaltriger gehen eben doch viel zu rasch vorbei.

Viel Anklang fand bei den Jungs das Werken. So wurde unter fachmännischer Anleitung von Rudolf Braun und Hans Breitner gefeilt, gesägt, gehobelt, geschmirgelt und genagelt und es entstanden wunderschöne Lokomotiven, Vogelhäuser und Papierrollenständer. Mit Begeisterung emaillierten sowohl die Mädchen als auch die Jungs Broschen, Anhänger und Aschenbecher und beim Steine bemalen entpuppten sich einige als wahre Künstler. Noch viele handwerkliche Aktivitäten, z.B. mit Perlen, Filz und Tannenzapfen, wurden von fast allen mit Freude wahrgenommen.

Auch Spiel und Sport kamen nicht zu kurz: So wurde eine Radtour, ein Besuch in Waldenbuch und viele Wanderungen unternommen und mehrmals ging es ins Hallenbad. Hauptattraktion war jedoch für unsere Kinder das zweimalige Übernachten zusammen mit dem Helferteam in unserem Zelt. Schwerbepackt mit Luftmatratzen, Schlafsäcken und allen möglichen Utensilien rückten die "Camper" frühmorgens voller Vorfreude auf den Abend an. Ein Lagerfeuer, an dem gesungen und gespielt wurde, sowie Nachtwanderungen machten das Zelten zu einem Erlebnis.

Wie üblich fand Ende der zweiten Woche unser Waldheimfest statt, zu dem wieder die Eltern und auch andere Besucher sehr zahlreich erschienen waren. Sie konnten außer den Kunstwerken, die die Kinder in den wenigen Tagen gefertigt hatten, auch noch deren "schauspielerische" Talente bewundern. Zu Beginn wurde das vom Helferteam dieses Jahr verfasste Waldheimlied vorgetragen, ein Tanz, eine Zirkusnummer, ein Sketch und eine exklusive Modenschau rundeten das Programm ab. Alle Darbietungen wurden von den Anwesenden mit viel Beifall aufgenommen.

Bei einem Besuch in der Mäulesmühle konnten sich Herr Oberbürgermeister Schweizer und die ihn begleitenden Herren davon überzeugen, dass die uns seitens der Stadt in bezug auf das Waldheim geleistete Hilfe gut angelegt ist. Ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle dafür bedanken.

In der dritten Woche fand noch eine Beteiligung an den vom Stadtjugendring in Verbindung mit der Stadt Stuttgart veranstalteten Waldspielen statt. Unter sachkundiger Führung von zwei Förstern ging es durch den Wald und es wurden die Namen der Bäume und Pflanzen erklärt und die Bedeutung der Wälder als Wasserspeicher verständlich gemacht. So gingen die Tage ungebundener Freiheit im Fluge vorüber und Wir sind sicher, unsere Kinder denken gerne daran zurück. Bedanken möchten wir uns beim Haus Sonnenhalde und vor allem bei dem Küchenpersonal. Es ist ihnen bestens gelungen, 80 ständig hungrige Schnäbel sehr gut und mit viel Abwechslung zu füllen.

Auch der Leiterin, Frau Brigitte Hartmann, sowie Herrn Detlef Lübben und dem Helferteam und auch unseren "Werkmeistern" Breitner und Braun gilt unser Dank, sie alle haben sich bemüht, die Waldheimtage abwechslungsreich und froh zu gestalten.

Nicht vergessen möchten wir, all jenen zu danken, die bei der Organisation und den Vorbereitungen für einen reibungslosen Ablauf der Freizeit mitgeholfen haben und allen, die uns durch Spenden unterstützt haben.

Fundsachen im Waldheim Mäulesmühle

Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche, meist sehr gut erhaltene Kleidungsstücke in der Mäulesmühle zurückgeblieben und wir können uns nicht vorstellen, dass Sie, liebe Eltern, diese Sachen nicht vermissen. Eine Armbanduhr befindet sich u.a. auch darunter. Vielleicht haben Sie inzwischen auch schon festgestellt, dass etwas fehlt. Bitte, schauen Sie doch an nachstehend genannten Tagen bei uns vorbei in unserem Büro in der Enzianstraße in Leinfelden, Rückseite Notariatsgebäude:
Samstag, 22.8.81, 9.30 - 11.30 Uhr
Samstag, 29.8.81, 9.30 - 11.30 Uhr.

Arbeiterwohlfahrt
Leinfelden-Echterdingen e.V.

Schulstraße 15
70771 Leinfelden-Echterdingen
© 1998 - 2012 by  Ulrich Groß
Letzte Aktualisierung am 18.03.06
KONTAKT & IMPRESSUM