AWO-Logo

ARCHIV DER AWO LE - 1976

ARBEITERWOHLFAHRT
LEINFELDEN-
ECHTERDINGEN
Aufwärts

WALDHEIM MÄULESMÜHLE 1976

Organisatorisches

Bau einer Gummireifen-Schaukel an der Mäulesmühle durch die AWO für etwa 1.000 DM

Verpflegung durch Haus Sonnenhalde

Busse von der SSB 

Rahmendaten

Devise: Soviel Freiheit wie möglich, soviel Ordnung wie nötig

Das Waldheim dauert 4 Wochen: vom 5. bis zum 30. Juli

Anmeldung: 24.5., 25.5., 26.5., 28.6. und 29.6.

Der Elternbeitrag beträgt 30,- DM pro Woche, das SSB-Ticket für bis zu 4 Wochen kostet 12,- DM 

Teilgenommen haben 92 Kinder im Alter 5-13 Jahre mit 1118 Teilnehmertagen

Der gesamte Finanzrahmen betrug etwa 12.500 DM

Programm

Abschlussfest zusammen mit den Eltern am 31. Juli

Team

Organisation: Helmut Schärich

Pädagogische Leitung: Marianne Becker, frühere Leiterin des AWO-Waldheims Böblingen

Gruppenleiter: 
Regina Dauner - Gruppe Mäulesstürmer
Klaus Redczus - Gruppe Klaus Redczus
Sabine Runge / Marion Barkholz - Gruppe Schlumpfies
Sabine Wiederoder - Gruppe Seeräuber
Ursula Kalix - Gruppe Waldmäuse

Hinter der Kulisse:
Küchenleitung: Johanna Schneck
Küchenhilfen: Klara Leonberger, Frau Breitner, Gertrud Werner, Frau Kröckel, Frau Schneck, Ingeborg Buck
Mühlenreinigung: Lydia Schmelzle
Küchenpersonal Haus Sonnenhalde

Ein Teil des Teams wurde bei einem Seminar der AWO Böblingen am 30. Mai geschult.

Am 18.11. fand ein Nachtreffen der Helfer statt

Pressestimmen

"Fröhlicher Urlaub für fast 70 Kinder" - Filderzeitung vom 15.7.1976

Arbeiterwohlfahrt
Leinfelden-Echterdingen e.V.

Schulstraße 15
70771 Leinfelden-Echterdingen
© 1998 - 2012 by  Ulrich Groß
Letzte Aktualisierung am 18.03.06
KONTAKT & IMPRESSUM